Anamnese & Diagnostik

WirbelsaeuleErkennen und gezielt behandeln

Die meisten Menschen gehen zum Orthopäden wegen Schmerzen oder funktionellen Einschränkungen. Verschiedene Erkrankungen weisen ähnliche Symptome auf, haben aber völlig unterschiedliche Ursachen. Daher ist die Anamnese und eine anschließende klinische Untersuchung gerade in der Orthopädie besonders wichtig. Zum Glück sind die meisten Erkrankungen in unserem Fachgebiet eher gutartiger Natur und beruhen auf sogenannten funktionellen Störungen. Das sind Verspannungen der Muskulatur und Blockaden von Gelenken, die sich in der Regel umgehend diagnostizieren und behandeln lassen. Oft sind weitere Untersuchungen anschließend nicht mehr notwendig. Im Rahmen einer ganzheitlichen Vorgehensweise versuchen wir so oft unnötige Untersuchungen zu vermeiden, Wenn die Beschwerden anhalten oder von Anfang an Hinweise für tiefergehende Gesundheitsstörungen bestehen, so können wir auf ein weites Spektrum an diagnostischen Möglichkeiten zurückgreifen um sogenannte strukturelle Gesundheitsstörungen , z.B einen Bandscheibenvorfall mit Nervenreizung, effizient zu diagnostizieren und zu therapieren. Wir decken selbst ein breites Spektrum der konservativen Therapieverfahren in der Orthopädie ab. Wir haben aber die Möglichkeit auf ein Netzwerk aus Kollegen, Instituten und Krankenhäusern zuzugreifen um schnell die weiterführende Therapien einzuleiten.

Ganzheitliche Betrachtung
Neben den Knochenstrukturen betrachten wir die Zusammenhänge des gesamten Bewegungsapparates wie Muskeln, Bänder und Nerven die zu den betroffenen Bereichen gehören.

Die bestmögliche konservative Therapie oder Operation?

Sowohl moderne Technik als auch manuelle Behandlungsmöglichkeiten verhelfen schonend zu mehr Mobilität. Erst wenn konservative Therapien nicht weiterhelfen, raten wir zur OP.

 Fuss

Diagnostische Verfahren

Ausführliches, problemorientiertes Anamnesegespräch
Manuelle und osteopathische Untersuchung
Diagnosik nach der Fasziendistorsionsmodell
Begleitende CMD-Diagnostik
Triggerpunkt-Diagnostik
Digitales Röntgen* (DVT bald auch bei uns)
CT/MRT-Diagnostik
Medizinische Laboruntersuchungen (täglich bis 10Z00 Uhr)
Ultraschalldiagnostik (High-End-Ultraschall in jedem Behandlungsraum)
Computergestützte Gang- & Standanalyse
4-dimensionale Licht-Wirbelsäulenvermessung
    mit Beinlängen-Differenzanalyse*
Laufband-Analyse
Osteoporose-Diagnostik/Knochendichtemessung*

*Diese diagnostischen Verfahren werden ausschließlich in der Praxis Neukirchen-Vluyn durchgeführt

Idealerweise schreiben Sie Symptome vor Ihrem Besuch in der Sprechstunde auf, damit wir gezielt der Ursache auf den Grund gehen können.