Innovative
Therapieverfahren

Bio-Regenerative Verfahren im Rahmen einer ganzheitlichen Orthopädie. Ursachen orientierte Therapieansätze statt Symptombehandlung bei deutlich reduziertem Risiko.

Regenerative
Orthopädie

Regenerative Denkweisen setzen sich zwischenzeitlich auch innerhalb der nichtoperativen Orthopädie durch.

Innerhalb unserer Konzepte geht es darum durch gezielte und fein dosierte Reize die körpereigenen Regenerationskräfte anzuregen – Zum Einsatz kommen hierbei Stoßwellen und myofasziale Techniken, die von uns entwickelt wurden (Faszientherapie nach SwartI/ Di Maio) sowie PRP (Blutplättchen reiches Plasma) ACP oder Impact-Injektionen die einzeln oder kombiniert ihre Anwendung finden.

Hierdurch werden verschiedene Botenstoffe, Wachstumsfaktoren, Entzündungshemmer am Ort des Geschehens konzentriert und damit Reparaturvorgänge in Gang gesetzt.

Bandscheibenerkrankungen mit oder ohne Nervenkompression behandeln wir seit Jahren regenerativ mit dem SpineMED Table – hierbei werden die beschädigten Bandscheiben und Nervenstrukturen computergestützt sanft und präzise entlastet was zu einem nachhaltigen Regenerationsprozess der Strukturen führt.

Ganzheitliche
Behandlungsmethoden

Osteopathische Betrachtungsweisen und Behandlungstechniken insbesondere im myofaszialen Bereich sehen wir als einen der wichtigen Bausteine innerhalb unserer regenerativen Therapiekonzepte.

In diesen Kontext gehört zur ganzheitlichen Betrachtungsweise auch die Überprüfung der Haltung der Wirbelsäulen-Becken- und Fußstatik. Hierzu bedienen wir uns eines computergestützten lichtoptischen Messystems mit dem wir innerhalb von wenigen Minuten in der Lage sind vor oder nach einer osteopathischen Behandlung die gesamte Körperstatik präzise zu überprüfen und danach bedarfsweise therapeutisch zu intervenieren.

Hauptziel ist es Dysfunktion und Fehlstellungen an Wirbelsäule Gelenken und Weichteilen oder Organen aufzuspüren und mit Hilfe von sanften manuellen Techniken zu beseitigen- das heißt nun vereinfacht, dass wir damit den Körper und seine Strukturen in einen optimalen Zustand bringen um seine Selbstheilungs-und Regenerationskräfte zu unterstützen.

Ganzheitlicher
Ansatz

Für uns ist es wichtig den gesamten Körper holistisch zu sehen und auch in Muskel-und Funktionsketten zu denken und damit ganzheitlich zu behandeln. Erst hierdurch gelingt es letztlich die Problemursache aufzuspüren und effektiv zu behandeln.

Heilungsbeschleunigung durch kombinierte Therapien

Nach unserer Erfahrung führt der kombinierte Einsatz von ACP/PRP und fokussierten Stoßwellen – zur deutlichen Heilbeschleunigung an den behandelten Strukturen.

Positive Erfahrungen
von Therapeuten und Patienten

Positive Rückmeldung unserer Therapeuten und Patienten sowie Erfahrungen meiner Praxiskollegen und Experten sowie Behandler aus anderen Kliniken oder Praxen bestätigen diese Erfahrung und ermutigen uns diesen neuen Weg weiterzuführen.

Positive und nachhaltige Behandlungsergebnisse sehen wir vor allem unter therapeutischem Einbezug der myofaszialen Strukturen und Funktionsketten innerhalb der Stoßwellentherapie und osteopathischen Behandlung.

Nachhaltigkeit wird letztlich durch ein gezieltes physiotherapeutisches Übungsprogramm sowie analysegesteuertes Muskelaufbautraining erzeugt.

zukunft und Visionen

Wir sind überzeugt, dass sich regenerative Konzepte innerhalb der nichtoperativen Orthopädie durchsetzen werden und auf diesem Gebiet noch weitere spannende Entwicklungen zu erwarten sind – insbesondere wird sich der Fokus auch künftig weiter auf das Gebiet der Stammzell- und Knorpelforschung sowie der Gewebe- und Knochenregeneration (Tissue Healing) konzentrieren und könnte mittelfristig eine weitere OP-Alternative auch zum künstlichen Gelenkersatz darstellen.